In unserer berufsbegleitenden Weiterbildung für Konfliktbearbeitung und gewaltfreies Handeln „Frieden Leben Lernen“ bilden wir Sie zur Fachkraft für Friedensarbeit aus.

 

Inhalte des Kurses

  • Grundlagen gewaltfreien Handelns
  • Gewaltfreier Umgang mit Konflikten
  • Konfliktanalyse
  • Gewaltfreier Umgang mit Unrecht und Gewalt
  • Konstruktive Konfliktbearbeitung in sozialen und gesellschaftlichen Konflikten
  • Chancen und Grenzen gewaltfreier, ziviler Konfliktbearbeitung
  • Eigene Identität und Rolle
  • Spirituelle Grundlagen der Gewaltfreiheit
  • Vertiefung und Anwendung in verschiedenen Praxisfeldern wie Interreligiöser Dialog, Empowerment, Menschenrechte, Traumaarbeit etc.

Unsere Weiterbildung befähigt Sie darin, Konflikte und ihre Ursachen im privaten, beruflichen und gesellschaftlichen Umfeld besser zu verstehen und zu bearbeiten. Sie entwickeln Ihren eigenen, konstruktiven Zugang sowohl zu den eigenen Bedürfnissen als auch zu denen der anderen Konfliktparteien. Sie lernen, in Konfliktsituationen konstruktiv und wertschätzend zu vermitteln.

 

Unsere Kurs qualifiziert Sie für viele Berufsfelder, in denen hohe Anforderungen an die eigene gewaltfreie Haltung und die Konfliktlösungskompetenz gestellt werden: als Multiplikator*innen oder in längerfristigen Projekte von Trägerorganisationen im In- und Ausland (Ziviler Friedensdienst, Entwicklungszusammenarbeit) oder zivilgesellschaftlichem Engagement in z.B. Friedens-, Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen. Werden Sie sprach- und handlungsfähige Fachkraft für Friedensarbeit!

Download
Frieden Leben Lernen (11 Seiten)
Ausschreibung FLL 2022-2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 774.9 KB

Die Ausschreibung und einen Flyer wurde im Spätsommer 2024 veröffentlicht. Wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie Interesse haben! Besuchen Sie auch unsere Online-Info-Veranstaltungen, die wir regelmässig anbieten.


Kursinhalte

Alumni unserer Weiterbildung

Anthea Bethge,
Geschäftsführerin von EIRENE

Anthea Bethge belegte Kurse des gewaltfrei handeln e.V. mit dem Ziel, später als Friedensfachkraft zu arbeiten, als „Unternehmensberaterin für den Frieden“, wie sie selbst sagt. Sie arbeitete von 2004 bis 2010 als Friedensfachkraft in der lutherischen Diözese Bukoba in Tansania in der Menschenrechtsarbeit.

Otto Raffai,

Gründer der kroatischen NGO RAND (Regionale Adresse für gewaltfreies Handeln)

Otto Raffai erzählt seine Geschichte der Friedensarbeit als eine stark mit dem gewaltfrei handeln e.V. verbundene Geschichte. Er hatte gemeinsam mit seiner Frau und ihren drei Kindern  an einem der ersten Aufbaukurse teilgenommen.



Ihr Ansprechpartner

Joachim Mangold

Email: mangold@gewaltfreihandeln.org

Büro: 05694-8033

Homeoffice: 02241-2013902